Aktuelles im Verband

Eine Geflügelschau des Rassegeflügelzuchtvereins Zwönitz e.V.

 

 

Die Züchter vom RGZV Zwönitz 1862 e.V. haben es geschafft, sich in Fachkreisen weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen zu machen. So reisten sogar Züchter aus Thüringen, Brandenburg und der Oberlausitz an. Doch wie haben sie dies erreicht? Die Antwort: Mit viel Fleiß & Hingabe zum Detail wurde Zwönitz zum Mekka der Kleintierzucht und dies nun schon seit 160 Jahren.

45. Bezirkswassergeflügelschau in Kühnhaide

WGS2022.pdf
PDF-Dokument [923.6 KB]

12. Jugendzeltlager in Schönbrunn / Vogtland vom 12.-14.08.2022

Nach erfolgter Anreise und Aufbau der Zelte war das erste Highlight der Besuch einiger Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Bobenneukirchen. Diese zeigten ihre gesamte Technik und führten die Handhabung vor. Jeder durfte die Technik ausprobieren und auch das Löschen erproben.

Als alle hungrig waren gab es das traditionelle  Abendessen – Nudeln mit Bolognese Sauce- auch unser Feuerwehrleute wurden damit kulinarisch versorgt und ließen es sich gut schmecken. Ein Geflügelquiz wurde von allen Kindern schnell gelöst und der Abend wurde mit einem gemischten Fußballmatch beendet.

 

Text / Foto`s: Gabi Schätzer

20.09.2022

Zuchtleistungen im Zuchtbuch Sachsen

Hier finden Sie die Zuchtleistungen des Zuchtbuches Sachsen für das Jahr 2021 im Überblick.

Stand: 26.06.2022

Aufzuchtcharakteristika beim Sachsenhuhn und Deutschen Zwerg-Langschan international publiziert

Die erste internationale Publikation aus dem EIP-Agri-Projekt „Sachsenhuhn“ mit dem SRV als Kooperationspartner ist in der Fachzeitschrift „Veterinary Medicine and Science“ des Wiley-Verlags erscheinen. Sie enthält umfangreiche wissenschaftliche Daten zu Brutverlauf, Wachstumsleistung, Tierwohlindikatoren sowie Schlachtkörper- und Fleischqualität der alten, einheimischen Hühnerrassen Sachsenhuhn und Deutsche Zwerg-Langschan. Mehrere Beiträge zur Thematik in deutscher Sprache sind in der Geflügelzeitung erschienen.

 

Sie finden diesen Bericht in Englisch unter: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1002/vms3.815

 

Prof. Dr. med. vet. Markus Freick

26.06.2022

Landesjugendtreffen der Rassegeflügelzüchter Sachsen e.V.

Landesjugendtreffen der Rassegeflügelzüchter Sachsen e.V. im Feriendorf Hoher Hain Limbach- Oberfrohna vom 26.05.- 29.05.2022.
In diesem Jahr konnten wir unser 24. Landesjugendtreffen der Rassegeflügelzüchter wieder im Feriendorf Hoher Hain durchführen. Wir nutzen dieses Gelände regelmäßig schon seit vielen Jahren und kommen aus ganz Sachsen immer wieder gern hier her. Begegnung der Jungzüchter und reger Erfahrungsaustausch über die Rassegeflügelzucht stehen bei...

Dresdnerhuhn - neues Forschungsprojekt zu Rassegeflügel an der HTW Dresden

Nachdem das zweijährige Projekt zur Leistungsprüfung der Sachsenhühner und Deutschen Zwerg-Langschan im März 2022 endete, startete zugleich im April diesen Jahres ein neues Forschungsprojekt zu tiergenetischen Ressourcen bei Rassegeflügel an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dresden. Bis Ende 2024 wird zur Leistungsprüfung und Parasitenlast sowie Vorbereitung einer Zuchtwertschätzung bei Rassegeflügel geforscht. Hierzu wurden Fördergelder im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft „Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit“ eingeworben, die das Pilotvorhaben mit einem Gesamtvolumen von 119.500 EUR finanzieren. Das Projekt erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Rassegeflügelzüchterverband (SRV) und dem Leipziger Rassegeflügelzüchterverein, die ebenso wie der Projektbetrieb Rump (Dresden-Ockerwitz) Kooperationspartner des Vorhabens sind. Weitere Infos finden Sie im beigefügten Steckbrief und unter Dresdnerhuhn: HTW Dresden (htw-dresden.de).

 

Prof. Dr. med. vet. Markus Freick

Foto: Ruben Schreiter

07.04.2022

Steckbrief Dresdnerhuhn.pdf
PDF-Dokument [232.8 KB]

Werte Zuchtfreunde

 

In der vergangenen Schausaison 2021 / 22 wurden von Oktober bis Mitte November Kreisschauen durchgeführt.

Die Schauen wurden mit Fördermitteln des Freistaates unterstütz, leider wurde dies nicht in den Katalogen dokumentiert. Deshalb hier nachfolgender Text zur Information:

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

 

Wir möchten uns hiermit recht herzlich dafür bedanken.

Wolfram John

1.Vors.

02.04.2022

Das Sachsenhuhn – geschätzt und trotzdem gefährdet!

Der Erhalt der Rassenvielfalt ist ein zentrales Ziel der organisierten Rassegeflügelzucht. Insbesondere der Erhalt alter, einheimischer Geflügelrassen rückt zunehmend auch in das Interesse der Öffentlichkeit. Mehrere Projekte zur Förderung der Verbreitung und zur Erforschung der besonderen Rasseeigenschaften werden aktuell mit staatlichen Mitteln gefördert. Eines dieser Projekte wird vom Staatsbetrieb Sachsenforst im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft zur Förderung der Erhaltung der Sachsenhühner durchgeführt.

 

Prof. Dr. Markus Freick

18.01.2022

Besucher:

Druckversion | Sitemap
© Sächsischer Rassegeflügelzüchterverband e.V.