23. Landesjugendtreffen 2019 im Feriendorf Hoher Hain in Limbach-Oberfrohna

Wie gewohnt war  auch in diesem Jahr zum Männertag unser Landesjugendtreffen angesagt, welches in diesem Jahr wieder einmal in Limbach-Oberfrohna stattfand.

54 Kinder und Jugendliche und 11 Betreuer kamen gut gelaunt und bei bestem Wetter im Feriendorf an. Nach der allgemeinen Begrüßung und Verteilung der Kinder auf die Bungalows, wurden die Eltern nach Hause geschickt und es ging es zum Mittagessen. Wir bildeten in diesem Jahr wieder Teams nach der Bungalow Belegung um sogleich zahlreiche Gruppen-Wettkampf-Stationen zu durchlaufen:  Ski-Zeit-Lauf,  Wasser-Spritze, Erbsen schlagen, Dart,  Ringe werfen, Laufrad nach Zeit fahren, Gummistiefel weit Wurf und verschiedene Geschicklichkeitsspiele spornten zu Höchstleistungen an. Da wir wieder bestes Wetter mit hochsommerlichen Temperaturen erwischt hatten, wurde auch das Schwimmbad für uns geöffnet und es konnte nach Herzenslust gerutscht und geschwommen werden. Nach dem Abendessen teilten wir die Kinder in Gruppen nach 3 Altersklassen auf und machten kreuz und quer durch das  Gelände eine perfekt von den fleißigen Betreuern vorbereitete Schnitzeljagd. Diese wurde mit einer großen Schatzkiste voll Süssigkeiten belohnt. Alle hatten viel Spaß dabei und selbst die „Großen“ hatten Mühe die nächste Aufgabe zu erraten. Die Kleinsten Teilnehmer bekamen zu Beginn der Nachtruhe etwas Heimweh, sie wurden jedoch herzlich von den Betreuern getröstet, sodass die erste Nacht gut überstanden wurde.

Am Freitagmorgen ging es zügig nach dem Frühstück, bewaffnet mit einem leckeren Lunch-Packet zum Bus, welcher uns in 2 Gruppen nach Hohenstein-Ernstthal brachte. Dort konnten wir in  Gruppen aufgeteilt das Rennsportmuseum vom Sachsenring und das Geburtshaus von Karl-May besuchen. Eine Führung mit zahlreichen überlieferten Geschichten aus dem Leben des berühmten Karl May machte den Aufenthalt sehr kurzweilig. Auch ein Besuch der Eisdiele durfte nicht fehlen. Der Bus brachte uns dann zum Tierpark Limbach- Oberfrohna, der dortige Besuch ist immer wieder ein spannendes Erlebnis. Auf dem angrenzenden Spielplatz wurde nach dem Besuch noch tüchtig getobt bis es wieder ins Feriendorf ging.  

Am Samstag nach dem Frühstück waren wieder zahlreiche Züchter aus dem Ort mit Ihren Tieren zu Besuch um mit den Kindern eine Tierbesprechung und ein Quiz durchzuführen, dabei gaben sie viel interessantes und wissenswertes aus ihrem Zucht-Alltag zum besten. Nach dem Mittagessen ging es mit dem offiziellen Teil weiter, wir konnten zahlreiche Gäste dazu begrüßen wie z.B.  Wolfram John, Andre Kugler, Enrico Pfitzner, Doris Lange und noch viele andere Gäste  die sich über unser Landesjugendtreffen informieren wollten. Um uns etwas abzukühlen spendierten die Betreuer noch eine Runde Eis und wir besuchten nochmals das Schwimmbad auf dem Gelände. Als alle hungrig vom Baden waren wurde von den Betreuern der Grill angeheizt, es gab leckere Würstchen, Steak und Kartoffelsalat. Mit einem Lagerfeuer wo Mashmallow`s gegrillt wurden ging der Abend zu Ende.

Am nächsten Morgen lag nach dem Frühstück hektische Aufbruchsstimmung in der Luft, es wurde gepackt, geputzt und aufgeräumt. Die ersten Eltern rückten an und alle mussten sich wieder verabschieden.

Fazit: ein gelungenes 23. Landesjugendtreffen -  ohne Ausfälle - wie in jedem Jahr!

 

Gabi Schätzer

08.06.2019

Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sächsischer Rassegeflügelzüchterverband e.V.