Kreiszüchtertag der Kreisrassegeflügelzüchter und Kreisrassekaninchenzüchter Löbau

Zum 8. Mal fand unser Kreiszüchtertag unter dem Motto „Fell und Feder gehören zusammen“ in Herwigsdorf (Löbau) statt. Im Vereinsheim in Herwigsdorf konnten ca. 60 Besucher begrüßt werden. Vertreter aus umliegenden Kreisen wie KV Zittau, KV Görlitz, KV NOL und KV Hoyerswerda wurden ebenfalls von unserem Kreisvorsitzenden Hans Jörg Brunsch begrüßt. Besonderer Grüße gilt den anwesenden Bezirksvorsitzenden Manfred Hölzel und allen Landesehrenmeistern unseres Kreisverbandes. Nach den Grußworten des Kreisvorsitzenden der Rassekaninchenzüchter Jörg Grafe und dem Kreisvorsitzenden der Rassegeflügelzüchter von Löbau Hans Jörg Brunsch, überbrachte Manfred Hölzel kurze Grußworte vom Bezirksvorstand und zeichnete die beiden Zuchtfreunde Hans Jörg Brunsch und Andre Klein für ihre jahrelange züchterische Leistung in der Rassegeflügelzucht mit der Landesnadel in Gold aus.

Die Fachvorträge gestalteten dieses Jahr der Rassekaninchen Preisrichter Mario Illing und der Rassegeflügelpreisrichter Andre Klein.

Mario Illing stellte den neuen Rassekaninchen Standard vor welcher ab den Herbst zum Einsatz kommt. Besonders die Unterschiede der Positionen zum alten Standard wurden vorzüglich erläutert und auch mit einer Bildpräsentation jeden Züchter verständlich gemacht. Als zweites Thema wurden die Abstufungen der Scheckenzucht bei Kaninchen (z.B. Riesenschecken, Englische Schecken) bestens erläutert. Hier wird eine höhere Tierzahl auf den unterschiedlichen Ausstellungen gefördert. Zum Abschluss berichtet er über die zunehmende Entwicklung der Rex Kaninchenzucht. Besonders das die Verzwergung immer weiter vollzogen wird. Zum Abschluß berichtet Mario Illing und Jörg Grafe von der vergangenen Bundestagung der Rassekaninchenzüchter von Deutschland .

Über die Fachvorträge über Geflügel referierte Zuchtfreund Andre Klein. Unter dem Thema „Wachteln und Perlhühner suchen neue Liebhaber“. Den ersten Vortrag widmete er den Japanischen Legewachteln, die seit ein paar Jahren im Rassegeflügelstandard des BDRG aufgenommen sind. Nach kurzer Erläuterung über Figur, Stand und Wesen konnte in Folge mit einer Bildpräsentation genauer auf die Farbenschläge eingegangen werden. Einige Tipps über die Handbewertung der Wachteln konnten am lebenden Tier bestens präsentiert werden und im Anschluss zeigte Jungzüchterin Carolin Marschke, welche selbst Züchterin dieser Rasse ist, die Far,- und Zeichnungsmerkmale der mitgebrachten Tiere. Besonders die Veränderung der Zeichnung  nach der Mauser konnte hier bestens den Zuchtfreunden nahe gebracht werden.

Der zweite Fachvortrag wurde über Perlhühner gehalten. Durch die Aufgliederung in Geschichte, Wesen und Aufzucht, Typ und Geschlechtserkennung sowie Farbenschläge lies der Vortrag kaum Fragen offen. Mit einer Bildpräsentation konnte hier ebenfalls optimale Erläuterungen über diese Merkmale den Gästen vermittelt werden.

Nach den ausgiebigen Fachvorträgen wurden die Kreismeisterbänder der Rassegeflügelzüchter des letzten Jahr vom Kreisvorsitzenden Hans Jörg Brunsch überreicht.

 

Gruppe Wassergeflügel: Volker Klein; Sachsenenten

Gruppe Hühner: Christian Kretschmer; Rheinländer

Gruppe Zwerghühner: Enrico Berner; Zwerg Wyandotten

Gruppe Tauben: Michael Pech; Lockentauben

Gruppe Jugend:  Carolin Marschke; Laufenten

 

Zum Abschluß berichtet Zfr. Brunsch über die Neuigkeiten im SRV und das unser LV Vorsitzende Wolfram John zum 1. Vizepräsidenten des BDRG gewählt wurde. Der Termin für das Bezirksjugendtreffen im September und die Kreisschau Löbau beider Fachverbänden wurden bekannt gegeben. Großer Dank gilt den Herwigsdorfer Verein für die Bereitstellung des Vereinsheimes und die optimale gastronomische Verpflegung. Zfr. Brunsch bedankt sich bei allen Zuchtfreunden, die sich an diesem Kreiszüchtertag beteiligten und freut sich auf ein Wiedersehen zum 9. Züchtertag 2020, wo es sicherlich wieder heißt „Fell und Feder gehören zusammen“.

 

Andre Klein

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sächsischer Rassegeflügelzüchterverband e.V.