30. Hähnewettkrähen in Steinigtwolmsdorf

Zu unserem Jubiläum passte einfach alles, angefangen von herrlichem Wetter über das gebotene Programm bis hin zu unseren treuen Besuchern und Helfern.

Der Tag begann auch mit einem Novum, zu dem es 30 Jahre brauchte dies zu erreichen, denn bei den Zwerghähnen gab es erstmalig zwei erste Plätze mit exakt der gleichen Anzahl an Krährufen in einer Stunde!

 

Sieger Großrassen: Westfäl. Totleger Johannes Wolf    101 Anschläge
2. Platz: Sachsenhuhn Karlheinz Döring 86 Anschläge
3. Platz: Amrocks Paul Opitz 68 Anschläge
       
Sieger Zwergrassen: Zwerg-Wyandotten Roland Keßler 119 Anschläge
  Holl. Zwerghühner Benjamin Keßler 119 Anschläge
3. Platz Federfüßige Zwerge Enrico Wolf 101 Anschläge

 

Nach den Siegerehrungen begann das Vormittagsprogramm in altbekannter Manier mit dem Frühschoppen, dem Bogenschießen, der Springburg und dem Kanufahren rund um die Insel.

Während des ganzen Tages gab es wieder den Stand der Flohmarkthalle, einen Futtermittelverkauf sowie unsere altbewährte Verlosung die wieder viele hochwertige Preise unter die Leute brachte. Natürlich war für das leibliche Wohl unserer Gäste bestens gesorgt.

Zum Mittag gab es Keule am Spieß, ehe dann um 14.30 Uhr die „Hochstein-Musikanten“ zum Kaffee aufspielten.

Zum späten Nachmittag war das Fest zu Ende, auf die nächsten 30 Jahre!

 

Rassegeflügelzuchtverein „Grenzland“

Steinigtwolmsdorf, u. Umgebung, e.V.

 25.09.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sächsischer Rassegeflügelzüchterverband e.V.